Sich verlieben in's schieben

Glasschiebedächer / Schiebedächer

VITELLO FLEX - Das Pergola-Glasschiebedach

glasschiebedach

Glasschiebedach

  • Kein Hitzestau
  • Terrassensaison bei jedem Wetter genießen
  • Einsetzbar für Terrasse und Balkon
  • Bis zu 75 % des Daches lassen sich öffnen
  • Leichtgängige und schnelle Bedienung,
    manuell oder motorbetrieben
  • Keine außenliegenden Bürsten, dadurch einfache Pflege
    und Schiebefunktion gewährleistet
  • 100-prozentige Wasserundurchlässigkeit
  • Modulare Bauweise
  • Qualität Made in Germany

Warum ein Schiebdach von Vitello Flex?

  • Patentiertes Dichtungssystem - trockene Gartenmöbel
  • Einfach zu öffnen - kein Hitzestau mehr
  • Freier Blick in den Himmel – keine störenden Lamellen
  • Auf Wunsch per Motor -keine Anstrengung mehr

  • hochwertiges Echtglas – kein billiger Kunststoff
  • bei Schneefall einfach aufschieben – das Wohnzimmer bleibt hell
  • alle Anbauten am Haus wie Rinne oder Fassade bleiben erreichbar

  • gleichzeitig im trockenen sitzen und grillen - der Qualm zieht ab
  • kompatibel mit allen gängigen Markisenherstellern
  • einfach zu reinigen
  • wartungsarm

Innovative Technik contra-Schmuddelwetter

Mit den Glasschiebedächern der Joka-System GmbH ist Entspannung unter freiem Himmel bei jeder Wetterlage garantiert

Grauer Himmel, kühle Temperaturen, Regenschauer, Anflüge von herbstlicher Melancholie… das typische Bremer Schmuddelwetter hat sich nach dem heißen Sommer und goldenem Frühherbst seine Dominanz zurückerobert. Vorbei also die sonnigen Tage und lauen Nächte unter freiem Himmel. Wirklich aus und vorbei? Geht es nach Jochim Kalbfleisch, lautet die klare Antwort: Nein, keineswegs!

Der Delmenhorster bietet mit seiner Firma Joka-System GmbH eine innovative Lösung, selbst wenn die Temperaturen fallen, entspannte Stunden unterm Himmelszelt zu verbringen.

„Mit unserem funktionalen Pergola-Glasschiebedach Vitello-Flex für Terrassen, Balkone und Sommergärten muss ein Wetterumschwung für den Open-Air-Genuss noch lange keinen Abbruch bedeuten“, sagt der Geschäftsführer. Vor einigen Jahren hatte Kalbfleisch das Patent für eine Schiebeleiste mit speziellem Dichtungssystem erworben und auf dessen Grundlage ein Schiebedach entwickelt, welches in dieser Form einzigartig auf der Welt ist. Das ist sicher richtig, doch durch meine Firma Fenster & Türen Kalbfleisch GmbH, kannte ich den Markt und wusste, dass ich hier ein Nischenprodukt für eine anspruchsvolle Klientel bieten könne“, erinnert sich der Delmenhorster heute.

Am 1. Januar 2011 war es dann soweit und mit der Gründung der Joka-System GmbH sollte das erste Kapitel einer Erfolgsgeschichte geschrieben werden, deren Ende bis heute noch nicht absehbar ist. Kein Wunder eigentlich, so garantiert das Vitello-Flex-Dach stets optimales Klima bei jeder Wetterlage. Flex, das kommt von Flexibilität und flexibel und schnell halten die verschiebbaren Sicherheitsglasscheiben nicht nur Regenwasser ab, sondern sorgen auch dafür, dass kein Hitzestau entsteht.

Spezielle Bürstendichtungssysteme in den leichtläufigen Gleitschienen und Kopfleisten bieten vollkommenen Schutz, selbst bei Schlagregen. Die robuste Aluminium-Konstruktion ist zudem leicht zu montieren sowie einfach in der alltäglichen Handhabung. Erhältlich in allen RAL-Farben und nahezu unbegrenzt erweiterbar fügt sich das Vitello-Flex-Schiebedach individuell in nahezu jede Umgebung ein. Das wissen vor allem Gastronomiebetriebe zu schätzen, die ihren Gästen witterungsunabhängiges Freiluftambiente bieten möchten.

Kalbfleisch selbst bedient die Endverbraucher nicht, sondern liefert die maßgefertigten Schiebedächer an Fachbetriebe wie Wintergartenbauer, Metallbaubetriebe oder den Bauelementefachhandel. „Mittlerweile vermarkten wir dieses Produkt europaweit, allein in Deutschland beliefern wir über 120 Fachhändler“, so Kalbfleisch, dessen Fazit nach fast drei Jahren trocken, aber durchweg positiv ausfällt: „Die Sache ist wie erwartet eingeschlagen“.

Derzeit beschäftigt der Unternehmer acht gelernte Metallbauer. „Tendenz steigend“, betont er, doch auf dem Erfolg ausruhen möchte sich der Delmenhorster nicht. Im Gegenteil, das nächste Projekt steht mit der motorisierten Version des Vitello-Flex-Schiebedachs bereits in den Startlöchern. Zwei Glasfelder mit jeweils einem Motor bilden eine Sektion, so dass sich das Dach je nach Bedarf und Wetterlage individuell öffnen und schließen lässt.

In Verbindung mit einem integrierten Regensensor, handele es sich auch bei der Motorvariante um eine „weltweit einzigartige Technik“. Bei Jochim Kalbfleisch trifft technische Innovation auf unternehmerisches Gespür. Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann ist seit Kindesbeinen technikbegeistert, wie er sagt. „Ich komme aus einer klassischen Handwerkerfamilie und habe kürzlich auch selbst die Anmeldung für ein eigenes Patent auf den Weg gebracht“.

Worum es sich dabei genau handelt, möchte der Joka-Gründer noch nicht verraten. Sicher ist nur, dass es ebenfalls neuartig auf dem Weltmarkt sei. „Im März kommenden Jahres wollen wir das Patent dann der Öffentlichkeit vorstellen und zunächst mit der Vermarktung in Deutschland beginnen“, kündigt Kalbfleisch - ganz Geschäftsmann – an.

Wohin die Reise mit Joka geht, das wisse Jochim Kalbfleisch natürlich nicht. Eines ist er sich aber schon jetzt gewiss: „Wir stehen erst am Anfang und haben noch viel vor!“ Bon voyage!